Geschmorte Rinderrouladen mit Kürbiskern Fritten und Allerlei vom Blumenkohl

400g Kürbiskern Fritten

Rinderroulade

Zutaten:

  • 4 Scheiben aus der Rinderkeule, ca 140g
  • 4 EL (Grobkorn)Senf 
  • 4 mittelgroße Gewürzgurken, in grobe Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 8 Scheiben Rinderschinken
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Rouladennadeln oder Garn zum Binden
  • Öl zum Braten
  • ca 1l dunkle Bratensauce

Zubereitung:

Die Fleischscheiben nebeneinander hinlegen, mit dem Senf bestreichen, jeweils an einem Ende die Gurke und Zwiebeln häufen, den Rinderschinken obenauf legen, dann fest einrollen. Entweder mit Rouladennadeln fixieren oder mit dem Garn binden. 

Die Rouladen in einer heißen Pfanne ringsherum anbraten, erstmal nicht salzen, da die Bratensauce bereits gewürzt ist, die evtl eingekocht wird und sonst zu intensiv werden könnte.  

Die Bratensauce aufkochen, die Rouladen einlegen, diese sollten mit der Flüssigkeit bedeckt sein. Im Backofen bei 80°C abgedeckt 2-3 Stunden garen, bis diese weich sind. 

 

gebratener Blumenkohl

Zutaten:

  • ca 250g Blumenkohl 
  • Butter
  • Meersalz
  • Muskat

Zubereitung:

In Röschen putzen, mit etwas Öl und Butter bei kräftiger Hitze braten, salzen und mit Muskat abschmecken.

 

Blumenkohlpüree

Zutaten:

  • 250 Blumenkohl, in kleine Röschen zerteilt
  • 80g Sahne
  • Meersalz
  • Muskat
  • Sherryessig

Zubereitung:

Den Blumenkohl mit der Sahne uns etwas salz abgedeckt im Topf weich garen. Die Sahne abgießen, diese allerdings aufheben, um die Konsistenz zu bestimmen. Pürieren, Sahne nach Bedarf zugeben, abschmecken mit Salz, Muskat und ein paar Tropfen Sherryessig. 

 

roh gehobelter Blumenkohl

Zutaten:

  • 2 große Blumenkohlröschen
  • Olivenöl
  • Sherry Essig
  • Meersalz

Zubereitung:

Den Blumenkohl fein hobel mit den restlichen Zutaten säuerlich abschmecken.