Lammrücken mit exotischen Gewürzen, gebratener Avocado, Kichererbsen Fritten und Limonen Joghurt

400g Kichererbsen Fritten

Lammrücken mit exotischen Gewürzen

Zutaten:

  • 150ml Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • Abrieb ½ Orange
  • 70g frischer Ingwer
  • 50ml Ketchap Manis
  • 10ml Reisessig oder Traubenessig
  • 1 TL Rosenwasser
  • 2 Sternanis
  • 1TL Koriandersaat

Zubereitung:

Alles zusammen aufkochen und leicht reduzieren, passieren, eventuell mit Speisestärke oder Butter binden, warm halten. Der Lack soll schon recht dickflüssig sein.

Lammrücken in Portionen schneiden (halbieren oder dritteln), nur leicht salzen, in einer Pfanne anbraten, im auf dem 120°C vorgeheizten Backofen nach dem  gewünschtem Gargrad zubereiten – je nach Größe 20-30 Minuten. Anschließend das Fleisch in den  Sojalack wenden, sodass dieser außen am Fleisch haftet.

  • 4 EL Sesamsaat, geröstet
  • Meersalz, Pfeffer

Zubereitung:

Lammrücken mit Sesam bestreuen, nur leicht salzen und pfeffern.

 

Avocado- Püree

Zutaten:

  • 1 Avocado
  • ½ TL Pinienkerne 
  • Meersalz
  • frischer Koriander
  • etwas Olivenöl

Zubereitung:

Avocado halbieren, Stein entfernen, das Fruchtfleisch mit restlichen Zutaten mit einer Gabel grob verdrücken.

 

Gebratene Avocado

Zubereitung:

Avocado in ca. fingerdicke Spalten scheiden und in einer heißen (Grill)pfanne von beiden Seiten anbraten. Danach mit etwas Olivenöl besteichen und mit Meersalz sowie Pfeffer abschmecken.

 

Limonen Joghurt

Zutaten:

  • 200g Joghurt
  • 1 Limette- Saft und Abrieb
  • 1 TL Limonenöl
  • Meersalz
  • Kreuzkümmel

Zubereitung:

Alles zusammen abschmecken.

Ausgelöste Granatapfelkerne  darauf verteilen, das ergibt einen tollen Kontrast. Den Sojalack kann man auch zusätzlich als Sauce verwenden.