Kartoffelrösti-Fritten mit Ibérico Secreto, gegrillte Zucchini und gefüllte frittierte Zucchini-Blüte

400g Kartoffelrösti Fritten

Unser NEUES Apfel Zwiebel Chutney

Ibérico Secreto

Zutaten:

  • Secreto Steak vom freilaufenden Ibérico Schwein
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Steak bei starker direkter Hitze von beiden Seiten ca. 2min grillen und schließend im Backofen bei 140 Grad auf eine Kerntemperatur von 60 Grad garziehen. Gerne kann das Garen auch im indirekten Bereich eines Grills erfolgen (dieses Fleisch sollte rosa serviert werden). Nach dem Aufschneiden in Tranchen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Zucchini und gefüllte frittierte Blüte

Zutaten:

  • kleine Zucchini mit Blüte
  • 1 Avocado
  • 3 rote Zwiebeln
  • 100g Frischkäse
  • Bio Limette
  • Gartenkräuter nach Wahl

Zutaten Tempurateig

  • 100g Weizenmehl 550
  • 100g Speisestärke
  • 100ml Eiswasser
  • 1 kaltes Ei
  • 1TL Currypulver
  • Prise Salz und Pfeffer

Die Zucchini der Länge nach halbieren und mit Olivenöl einreiben. Die Zucchiniblüte zur Seite legen. Die Avocado in Tranchen schneiden und die Zwiebeln halbieren. Avocado mit Olivenöl benetzen und salzen. Nun die Avocado und Zwiebel von beiden Seiten scharf angrillen, klein schneiden und mit dem Frischkäse vermengen. Die Masse mit Limettensaft und nach eigenen Vorlieben mit frischen Gartenkräutern abschmecken. Die Frischkäse-Masse vorsichtig in die Blüte füllen.

Für den Tempura Teig das Mehl, Speisestärke, Currypulver und eine Prise Salz und Pfeffer gründlich vermengen. Anschließend das Eiswasser mit dem Ei in einer Küchenmaschine verquirlen. Die Flüssigkeit umfüllen und das Mehlgemisch in die Küchenmaschine füllen. Nun alles unter langsamen hinzugeben der Wasser/Ei-Mischung zu einem zähflüssigen Teig vermengen.

Die befüllte Blüte wird nun mit dem Teig gründlich bedeckt und anschließend bei 190Grad goldbraun frittiert.

Zuletzt die halbierten Zucchinis zusammen mit den Kartoffelrösti Fritten bei direkter Hitze von ca. 250 Grad rundum angrillen, bis die gewünschten Röstaromen erzeugt wurden. Zum Schluss alles auf dem Teller anrichten und 1 bis 2 Esslöffel von unserem Apfel-Zwiebel Chutney mit dazugeben.