Kürbiskern Fritten mit Entenbrust, Ziegenfrischkäse Pralinen und Feldsalat

400g Kürbiskern Fritten

Ente

Zutaten:

  • 1 Entenbrust
  • Meersalz
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

diese von eventuellen Federrückständen sowie Sehnen auf der Fleischseite entfernen, dann die Hautseite kreuzweise einschneiden. Mit Meersalz einreiben, in eine kalte Pfanne legen ohne Öl – die Haut verliert dadurch ihr Fett, das reduziert die Kalorien und diese wird extra knusprig.  Dann auf mittlerer Hitze die Haut goldgelb, für eine Minute auf der Fleischseite braten. Die Ente anschließend im Ofen bei 80°C ca. 25-25 Minuten garen.
Die Ente kann problemlos bei 50/60° C warmgehalten werden, im Bestfall nochmals auf der Hautseite nachbraten und in dünne Scheiben schneiden.

 

Ziegenfrischkäse Pralinen

  • 160g Ziegenfrischkäse, z.B.  St.Maure
  • 1 TL Honig
  • 8 Nadeln Rosmarin, fein geschnitten
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 80g geröstete Kürbiskerne

Zubereitung:

alles zusammen vermischen, dann entweder kleine Kugeln formen oder Rollen, woraus man Scheiben schneiden kann.
Die Kürbiskerne rösten, anschließend grob zerdrücken und den Ziegenkäse darin wälzen.

 

Feldsalat

  • 240g Feldsalat

Zubereitung:

diesen mit kaltem Wasser so lange waschen, bis dieser nicht mehr sandig ist.

 

Kürbiskernöl Dressing

  • 50ml milder Apfel- oder Weißweinessig
  • 50ml Kürbiskernöl
  • 100ml Traubenkernöl
  • 50ml Walnussöl
  • Salz, Pfeffer und etwas Zucker nach Geschmack.

Zubereitung:

Alles zusammen vermengen, abschmecken