Kürbiskern Fritten mit Steinpilzen, Gorgonzola , Balsamico Schalotten und Wildkräuter

400g Kürbiskern Fritten

Steinpilze

Zutaten:

  • 320g kleine Steinpilze, halbiert
  • 20g Butter
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 20 Rosmarinnadeln, fein geschnitten
  • etwas Blattpetersilie, grob geschnitten
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Steinpilze trocken putzen und mit der Butter in einer mittel heißen Pfanne für 2-3 Minuten anbraten, restliche Zutaten hinzugeben, durchschwenken, erst zum Schluss salzen und Pfeffern. 

 

Schalotten

  • 12 Schalotten mit Schale

Im Ofen bei 210°C ca 25 Minuten garen, bis die Schalotten weich sind, dann den Wurzelansatz wegschneiden, nun lassen sich die Schalotten ganz einfach aus der Schale rausdrücken und haben ein wunderbares Aroma. 

  • 1 EL Zucker 
  • 80g Balsamico Essig
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 Thymianzweige
  • 2 Lorbeerblätter
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Den Zucker karamellisieren, mit dem Essig ablöschen, restliche Zutaten zugeben , die Flüssigkeit sirupartig einköcheln, Kräuter entfernen, die geschälten Schalotten einlegen und den Sirup aufnehmen lassen, leicht salzen, evtl etwas Olivenöl zugeben, pfeffern.

 

Weiterhin

200g Gorgonzola temperieren lassen, in hübsche, mundgerechte Stücke schneiden. Obenauf nach Belieben ein paar Nüsse zugeben. 

Wildkräuter nach Saison verwenden.