Geschmorter Radicchio mit geschmolzenem Gorgonzola, Rosmarin Fritten und karamellisierten Nüssen

400g Rosmarin Fritten

Radicchio 

Zutaten:

  • 2 Köpfe Radicchio
  • 1 TL Zucker
  • 20g Butter
  • 60g Balsamico
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl nach Belieben

Zubereitung:

Den Radicchio längs halbieren, den Strunk gerade nur so entfernen, dass die Blätter noch zusammenhalten. Anschließend den Salat für 15 Minuten in eine Schüssel mit warmen Wasser geben – so wird ein Großteil der Bitterstoffe entzogen. 

Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren, den Radicchio und die Butter zugeben, vorsichtig durch schwenken, mit dem Balsamico ablöschen, einreduzieren, salzen und pfeffern. Nach Belieben mit Olivenöl beträufeln.

 

Gorgonzola

  • 200g Gorgonzola 

Den Käse in Scheiben schneiden, in eine warme Pfanne legen, kurz schmelzen lassen, über den geschmorten Radicchio geben. 

 

karamellisierte Nüsse

Zutaten:

  • 1 EL Zucker
  • 40g Nüsse, grob zerstoßen
  • etwas Rosmarin gehackt
  • Prise Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

In einem Topf den Zucker mit etwas Wasser verrühren, diese Mischung doch auf mittlere Hitze so lange kochen bis ein Karamell entsteht. Bei dieser Methode ist die Gefahr nur sehr gering, dass der Karamell verbrennt. Dann die restlichen Zutaten zufügen, umrühren, zum Abkühlen auf Backpapier geben.