12. Februar 2019

Berlinale

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin oder auch kurz gesagt die Berlinale gehört zu den weltweit bedeutendsten Veranstaltungen in der Filmbranche. Dieses Jahr hatten wir die Ehre und durften auf einer Berlinalen Gala im Waldorf Astoria unsere Fritten vorstellen.

Stars und Sternchen

Mit rund 15 Mitarbeitern und Freunden haben wir uns aus dem Süden Deutschlands auf den Weg in die Hauptstadt gemacht. Bereits am Freitag, sowie am frühen Samstag morgen bauen wir unseren Bereich mit viel Liebe und Engagement in dem Foyer des Ballsaals auf.

Styling by Udo Walz

Ein Besuch im Friseursalon von Udo Walz darf an diesem Samstag auch nicht fehlen. Bereits vor Wochen hatten wir einen Termin für die Damen unseres Teams vereinbart. Um so mehr freuen wir uns, dass der Meister persönlich vor Ort ist und Ina sogar eine eigene Empfehlung bekommt. Mit einem perfekten Abend-Make-Up und tollen Frisuren kann die Gala starten.

Roter Teppich und viel Frittenliebe

Schnell füllt sich das Foyer mit prominenten Gästen und einflussreichen Influencern, unser Stand entpuppt sich als wahrer Magnet. Neben einer tollen Holzoptik einem Gitter und Lampen im Industrie-Style, runden Meter hohe Leuchtbuchstaben „LOVE“ und ein goldener Löwe unseren Stand perfekt ab. Letztere sind besonders für Selfies und Fotos sehr beliebt.

A Star is fried

Black Truffle Fritten mit homemade Pastrami und Trüffelmayo,

Kichererbsen Fritten mit Limonen-Joghurt, Avokado und Sucuk und

Kartoffelrösti Fritten mit gebeiztem Lachs und Honig-Senf Sauce

 

sind die Stars des Abends. 800 begeisterte Stars und Sternchen genießen unsere Gerichte und unsere gemischte Fritten Tüte. Unter den prominenten Gästen sind Leila Lowfire, Sandra Kiriasis Indira Weis, Evil Jared und Gitta Saxx um mal ein paar Namen zu nennen. Schnell spricht sich rum wie lecker unsere verschiedenen Gerichte sind und jeder will die Fritten 2.0 probieren. Der Andrang ist groß und die Frittenliebe riesig.   

Ein walk über den roten Teppich

Schneller als gedacht ist der Abend dann auch vorbei. Wir sind glücklich, geflasht von jeder Menge positivem Feedback aber auch kaputt. Ein riesen Dankeschön an dieser Stelle an mein Team.