07. Juli 2018

Als Schirmherr für die Lebenshilfe

Es ist ein schöner Morgen in Backnang, der Nebel zieht noch über die Wiesen, während sich die Lebenshilfe Backnang in Zell mit ihrem selbstgebauten Boot in die Gewässer der Murr traut. Monatelang hat die Lebenshilfe gemeinsam mit den Azubis der Firma Kärcher an ihrer „Pialoe“ gearbeitet. Sascha war als Schirmherr immer wieder selbst vor Ort und hat sich mit den „Bootsbauer“ über den Zwischenstand erkundigt.

Es ist 13:00 Uhr, als der Startschuss für unsere Bootsbauer fällt und das Boot sich von Zell nach Backnang auf den Weg macht. Nach ca. zwei Stunden erreicht die „Pialoe“ Backnang, gespannte Zuschauer warten bereits auf uns. Aufregung macht sich breit...

Wie werden wir das Wehr meisten?

Nach einem kurzen Kampf schaffen wir es unter Applaus und mit Zurufen der Zuschauer unser Boot sicher nach unten zu bringen. Wer dachte trocken geblieben zu sein, hat nicht mit solch motivierten Zuschauern gerechnet, denn spätestens hier wurde dann auch der letzte „Segler“ nass. Mit Wasserpistolen, Eimern und ganzen Wannen bewaffnet wurde unser Boot „geflutet“.
Danach gibt es für uns eine Stärkung mit Wassereis und wir können uns gemütlich in Richtung Ausstieg auf den Weg machen. Die Murr Regatta war für uns neben jeder Menge Action, Spaß auch eine tolle Sache ein Gemeinschaftsprojekt mitzuerleben.